Das Leben als Hundebesitzer – Diese Sätze kennen wir alle

Jeder Hundebesitzer wird diese Aussagen kennen. Tatsächlich spricht man, wenn man einen Hund hat, eine komplett neue Sprache! Diese bekannten Aussagen stellen wir euch hier mit einem Augenzwinkern vor. Denn wir alle haben diese Sätze oft gehört und sie sind uns bestimmt auch das ein oder andere Mal über die Lippen gekommen. 

Falls wir noch Sätze vergessen haben, schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

"Der beißt nicht!"  

Da haben wir direkt den Klassiker an der Leine! Dieser Satz gehört zu jedem Hundebesitzer wie kein anderer. Oft fällt diese Aussage, wenn der andere Hund nun mal nicht soo gut hört und nicht an die Leine zu bekommen ist. Und wenn man den eigenen Hund dann schnell enger an die Leine nimmt kommt nur ein: „Der arme Hund darf ja gar nicht spielen!“. Ganz nach dem Motto, unser Hund hat aber ein trauriges Leben! Ja genau, unser armer Hund! Straßenhunde erzählen sich schon Horrorgeschichten über das Leben von unserem Hund. Wie diese gemeinen Besitzer ihn an die Leine nehmen. Wir geben doch auch nicht morgens in der Bahn jedem die Hand, warum sollen unsere Hunde also jeden Hund beschnuppern?

"Ich muss Dir unbedingt dieses Bild von meinem Hund zeigen…"

Wenn ihr in die Bilderübersicht eures Handys schaut, sind da dann auch zu 90% Bilder eurer Hunde? Das geht wohl jedem Hundebesitzer so. Der eigene Hund ist einfach der Schönste, Süßeste und Lustigste! Und wenn Freunde vorbeikommen fällt gerne alle 5 Minuten der Satz: „Schau mal, ich muss dir unbedingt dieses Foto von meinem Vierbeiner zeigen! Oh, und guck mal hier wie süß!“ Fotos von einem selbst und dem Freund? Eine Seltenheit. Das Lieblingsmodel – der eigene Hund – macht einfach immer eine gute Figur. Wie könnte er auch anders? Wenn wir ihn ansehen, erkennen wir pure Liebe in seinen Äugchen und diesen Moment wollen wir festhalten. Jedes Mal. In jeder Pose. 

"Stinken? Mein Hund? Kann nicht sein!"

Wir behaupten knallhart, dass unsere Hunde nach Rosen und warmen Popcorn duften. Selbst wenn man draußen im Regen spazieren war. Wunderbar! Wie unerhört, dass manche doch tatsächlich behaupten wollen, dass unser Hund stinkt! Auch wenn der süße Hund mal einen Pups von sich gibt und alle anderen nach Luft schnappen, der eigene Hund kann nicht stinken! Ok, ein bisschen vielleicht schon… Manche Geruchswolken warten einfach darauf, von einer menschlichen Nase weggeatmet zu werden. Dennoch haben wir uns so an den Geruch unseres besten Freundes gewöhnt, dass es gar nicht mehr stört. Und wehe einer sagt, dass der eigene Hund stinkt! „Du stinkst selber“, platzt da vielleicht mal schnell raus. 

"Hallo … ähhm… Frauchen von Bisu!"

„Huch, ohne Hund habe ich dich gar nicht erkannt.“ Einen Hund zu haben ist doch einfach nur schön! Nicht nur die Kuscheleinheiten, sondern auch die langen Spaziergänge machen Spaß. Vor allem, wenn man dabei andere nette Hundebesitzer beim Schlendern durch den Wald kennen lernt. Aber wieso kann man sich bloß nur noch an den Namen des Hundes erinnern? Man lernt so nette Besitzer-Hunde-Gespanne kennen und beim erneuten Aufeinandertreffen kann man bloß noch den Hund begrüßen. Ein guter Schummeltrick: Fragt nach, wie man den Namen des Besitzers doch gleich schreibt. Blöd nur, wenn der Name einsilbig ist!

Pummeleinhorn Hundekollektion

Der eigene Hund ist einfach was Besonderes! Auch Pummeleinhorn hat seinen Bisu unendlich lieb und feiert das mit süßen Produkten. Dazu gehören super kuschlige Platzdecken, praktisches Hundegeschirr, süße Führleinen und passende Halsbänder. Genau das richtige für euren perfekten Vierbeiner!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.