• Aufgrund des höheren Bestellaufkommens, kann es zu Verzögerungen der Lieferzeiten kommen.
  • Wir bitten um Verständnis. Danke! <3

Gute Nacht, Babypummel!

Damit ihr alle so flauschig schöne Träume wie unser kleiner Babypummel habt, erklären wir euch heute sein Abendritual für garantiert keksige Nächte...

Babypummel ist ein typisches Pummelbini. Er tobt den ganzen Tag durch die Glitzerwelt, mampft ganz viele Kekse und möchte am liebsten niemals schlafen gehen, damit er nichts verpasst. Jeden Tag gibt es etwas neues, aufregendes zu entdecken und er hat so viel Spaß mit seinen glitzertollen Freunden. Doch wie auch die anderen Bewohner der Glitzerwelt, muss Babypummel abends nach Hause, noch ein paar Kekse naschen und dann ab in die Zuckerwattenwolke. Damit er schnell einschlafen kann, hat der kleine Pummel sich einige Tricks ausgedacht. 

Erst einmal zieht er sich seine blaue Sternenmütze über die Regenbogenmähne, damit es noch kuscheliger wird. Dann deckt er sich mit der extra flauschigen Knuffeldecke zu und mummelt sich darin ein. So gemütlich in der Zuckerwattenwolke liegend, ist aus dem Babypummel ein richtiger Schlafpummel geworden. Als nächstes wird sein Lieblingslied von der Kinder-CD gehört. Denn davon bekommt der kleine Pummel immer kekstastische Laune und sorgt so für abenteuerliche Träume. Nach ein wenig mitsingen und summen wird die CD wieder ausgemacht und Schlafpummel holt sich sein Schnuffeltuch. Wer liegt schon gerne alleine in seiner Zuckerwattenwolke? Mit dem flauschigweichen Tuch in seinen Armen, kuschelt das kleine Einhorn sich ein letztes Mal fest ein, zieht an der Spieluhr und schließt die Augen. Begleitet von der beruhigenden Musik gleitet Babypummel sanft hinab in das Tal der Träume und begibt sich auf eine spannende Reise.

Na was haltet ihr von dem pummeltastischen Abendritual? Nur etwas für Babypummels oder vielleicht auch für ausgewachsene Pummeleinhörner? Wir sind jetzt auch ganz müde und holen mal unsere Sternenmützen. Bis zum nächsten Mal und angenehme Träume!

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.