Support: (0281) 147 934-90
Sicher einkaufen
Magietasie für's Herz

Ehre wem Ehre gebührt - Das Pummeleinhorn im Museum

Was haben die Kunstwerke „Mona Lisa“ und das „Abendmahl“ mit unserem Pummeleinhorn gemeinsam? Nein, sie entsprangen nicht alle aus der geniereichen Feder von Leonardo da Vinci. Es ist auch nicht das einzigartige Portraitgesicht, welches Pummel und die Mona Lisa eint. Pummel und seine Freunde saßen wissentlich auch noch nie zu einem so großen Schmaus an einem Tisch … nein, das ist es alles nicht. Seit vergangenem Wochenende hängt unser beliebtes & beleibtes Pummeleinhorn in einem Museum! Genauer genommen in DEM Museum. Dem Deutschen Pferdemuseum in Verden! Dort ist Pummel zwischen “Pegasus” und dem ersten geklonten Pferd “Prometea" nicht zu übersehen.  

Auch wenn es nicht ganz den Stellenwert des Louvres in Paris hat, ist es doch im Jahre 2018 mit dem begehrten Museumsgütesiegel Niedersachen und Bremen ausgezeichnet worden. Mitten im Pferdeland Niedersachsen, in der besonderen Atmosphäre einer einstigen Kavalleriekaserne, werden dort auf 1.600 qm Ausstellungsfläche große und kleine Pferdefreunde und solche, die es noch werden wollen, zu einer kurzweiligen Entdeckungstour eingeladen. 

Dieses Museum zeigt in seiner abwechslungsreichen Ausstellung "Berühmte Pferde aus Mythologie, Geschichte und Populärkultur", welchen Stellenwert das Pferd über Jahrhunderte für den Menschen hatte. Und natürlich darf da das beliebteste Einhorn mit seinen Freunden und Ihrer unbändigen Magietasie nicht fehlen! Diese Sonderausstellung ist wie ein begehbares Lexikon aufgebaut und läuft noch bis zum 31.10.2021. 

Das gesamte Pummeleinhorn Team und alle Charaktere der beliebten Glitzerwelt sind unfassbar stolz auf diese einzigartige Auszeichnung!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.